Was ist der Beweis dafür, daß man Allah, den Propheten und der Ahl Ul-Bayt (Friede sei mit ihnen allen) liebt?

Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp

Was ist der Beweis dafür, daß man Allah, den Propheten und der Ahl Ul-Bayt (Friede sei mit ihnen allen) liebt?


Der Koran beantwortet diese Frage sehr klar, indem er sagt, wenn man Allah liebt, dann muss man seinem Buch folgen. Das Gehorchen all Seiner Gebote ist ein Zeichen dafür, daß jemand Allah liebt. Das Gehorchen der Ahl Ul-Bayt (Friede sei mit ihnen) ist ebenfalls ein Zeichen dieser Liebe. Wir lesen sogar in den Quellen der Bakris, jenen die Abu Bakr folgen, daß der Prophet (Friede sei mit ihm und seiner aufrechten Familie) verkündete, daß wer seine aufrechte Familie verärgert, auch Allah verärgert. Daher verärgerten jene Allah, die auch Fatima (Friede sei mit ihr) in der Angelegenheit um Fadak verärgerten, und können daher nicht als jene betrachtet werden die Allah lieben und sich Ihm widmen.

Heute zeigen sogar einfachste religiöse Handlungen diese Liebe, wie zum Beispiel das Unterlassen des Wassertrinkens im Stehen am Abend, welches nicht verboten ist, aber gleichzeitig auch von den Ahl Ul-Bayt (Friede sei mit ihnen) als nicht empfehlenswert bezeichnet wurde. Wissenschaftler stellten dies auch vor kurzem fest, da es negative Auswirkungen zu jener späten Stunde auf das Verdauungssystem hat. Der Gläubige lässt davon ab, auch wenn es nicht verboten ist, da er die Lehren seiner Religion folgen will, die ihm von seinem Herrn gegeben wurde, zu dem er treu ist. Ebenfalls ist das Nichtbefolgen der islamischen Kleidungsempfehlungen durch die Muslime heute ein Zeichen für einen Mangel an Liebe für Allah und Seine Lehren.


Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp