Sind diese Hadithe welche Aischas Hang zum obszönen beweisen authentisch?

Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp

Salamu alaykum,

Sind die folgenden Hadithe laut den Bakris authentisch? Befahl Aischa wirklich ihre Schwestern fremden Männern ihre Muttermilch zu geben? Werden diese Hadithe nicht von den Bakris abgelehnt?

Ahmad, Sohn des Hanbal, sagte in seiner Musnad, Band 6, Seite 271 wie Aischa ihren Schwestern und deren Tochtern befahl Männer ihre Muttermilch zu geben, was Umm Salam und die übrigen Frauen des Propheten ablehnten.

Es wird auch von Ibn Hajar al-Asqalani in Fath ul-Bari Nummer 53/9 berichtet wie Aischa ihren Schwestern befahl fremde erwachsene Männer mit fünf Zügen an ihrer Muttermilch zu versorgen bevor diese zu ihr kamen.

Mit Grüßen,

Abo Hassan.


Im Namen Allahs, des Gnädigen, den Barmherzigen.

Asalaamu Alaykum,



Diese Hadithe sind laut den Bakris authentisch und wohl bekannt. Diese Handlungen sind einige der vielen Vergehen Aischas und ein Beweis für ihre obszöne Natur.

15 Shawwal 1430

Das Büro des Scheich Yasser al-Habib.


Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp