Warum unternahm der Prophet nichts gegen Abu Bakr und Omar obwohl er von den Verbrechen die sie begehen werden wußte?

Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp

Salaam Alaykum Scheich al-Habib.

Ich wollte fragen warum der Prophet nichts gegen Abu Bakr und Omar unternahm wenn er wußte was sie anstellen würden. Und warum behielt er sie in seiner Nähe wie die Bakris behaupten?


Asalaamu alaykum

Nach der Konsultation mit dem Scheich:

Der Islam bestraft niemanden bevor er ein Verbrechen begang. Wie hätte der Prophet ihre Bestrafung rechtfertigen sollen ohne ihre Verbrechen beweisen zu können.

Allah tötet auch keine Verbrecher bevor sie ihre Sünden begehen und hindert sie auch oft nicht an ihren Taten. Er gab Menschen den freien Willen um sie zu Prüfen. Auch er hätte eine Bestrafung für eine Tat vor ihrer Ausübung nicht rechtfertigen können.

24 Ramadhan 1430 Das Büro des Scheich Yasser al-Habib in London


Teilen Sie die Antwort auf Google Twitter Facebook Whatsapp Whatsapp